Lembeck allgemein

Getränke Hinsken schließt nach 52 Jahren

Lembeck – Seit 1970 gibt es den Getränkehandel am Brink in Lembeck. Johann (gest. 2010) und seine spätere Frau Hannelore (gest. 2021) haben für ihre Lembecker Stammkunden alles gegeben. Tochter Anja Fay (geb. Hinsken) hatte das Geschäft noch im September 2020 übernommen.


Anja Fay (48) mit ihrer Tochter Johanna (9). Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

„Ich wollte das Geschäft für Mama und Papa weiterführen“, sagte Anja, die oft persönlich die Getränkekisten zu ihren Kunden transportierte. Es waren oft die alten Lembecker Stammkunden, die telefonisch ihren Getränkebedarf bei Hinsken bestellten und ins Haus gebracht kriegten.

Johann Hinsken begann seine geschäftliche Laufbahn mit einem Milchwagen und 2 Pferden, dazu kam dann ein Lebensmittelwagen und dann wurde der Getränkemarkt am Heuberg (Brink) ausgebaut.

Letztendlich waren es die explodierten Energiekosten und Beschaffungsprobleme einiger Getränke, die Anja Fay dazu bewegten, den eigenen Laden zu schließen.

Possemeyer übernimmt Anja

Anja Fay hat bisher gut mit Gregor Possemeyer vom Lembecker Getränkemarkt zusammengearbeitet. Er schätzt ihr Engagement für Kundenbetreuung und will sie selber auch für dieses Thema einstellen. Damit ist ein guter Kompromiss geschlossen und Anja bleibt den Lembecker Kunden erhalten.


Die Lembecker Kundschaft war kreativ, wenn sie Getränke abholte. Foto: Hinsken


Der Hinsken-Lieferschein. Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst


Der Verkauf am Heuberg ist beendet. Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Copyright © by Lembeck.de