Lembeck – „Not macht erfinderisch“ wird sich im Bezug auf das diesjährige Schützenfest genau so in die Geschichte des Ortes verankern, wie das großartige Jubiläumsjahr 2017.

Stimmung an allen Ecken. Fotocollage: Lembeck.de – Frank Langenhorst

04. April 2020 – Virtuelle Weinprobe mit sozialer Vernetzung

Fotocollage: Lembeck.de – Frank Langenhorst

Der Termin zur alljährlichen Weinprobe stand schon lange fest, doch die aktuelle Coronakrise ließ ein persönliches Treffen der rund 60 Teilnehmer nicht zu. Werner Kleine-Vorholt und Bernd Cosanne hatten dann die Idee, das ganze bei jedem Einzelnen zuhause und vernetzt mit einer WhatsApp-Gruppe stattfinden zu lassen.

„Sehr verehrte Throngemeinschaft, Hallo Vorstandskollegen und Offiziere,

Corona hat uns leider einen Strich durch die heutige Weinprobe gemacht. Aber lasst den Kopf nicht hängen; schaut ab 19.00 Uhr vor Eurer Haustür nach und haltet ab 20.00 Uhr auch Weingläser bereit. Weitere Infos folgen. – Mit Schützengruß – Euer Vorsitzender“

So begrüßte Werner Kleine-Vorholt die rund 60 Teilnehmer in der WhatsApp-Gruppe „Corona Weinprobe 2020“. Dazu passend hat er zusammen mit Bernd Cosanne ab 17 Uhr vor jede Haustür der Teilnehmer eine Weinflasche gestellt. Unser Aufruf in der Gruppe, doch für Lembeck.de diverse Handyfotos von der Weinverköstigung zu schießen und in die Gruppe zu stellen, wurde fleißig befolgt – vielen Dank dafür.

19. April 2020 – Schützenvereine beraten über weiteres Vorgehen – Lembeck gewinnt Bierwette

Das virtuelle Treffen der Schützenvereine per Videokonferenz. Foto: Hendrik Schulze-Oechtering

Auf Einladung des Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Dorstener Schützenvereine, Hendrik Schulze-Oechtering, und Bürgermeister Tobias Stockhoff tauschten sich am Freitagnachmittag die 13 Dorstener Schützenvereine sowie die Stadt Dorsten über die aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Dorstener Schützenwesen in einer Zoom-Videokonferenz aus.

Dass sowohl Schützen wie Bürgermeister nicht den Humor trotz kritischer Zeiten verloren haben, zeigt eine lustige Anekdote am Rande: Um genau 19.10 Uhr wurde die Videokonferenz durch die Bitte des Bürgermeisters, für das „Maske-Tragen“ in den Vereinen zu werben, beendet:

„Wer als erster Vereine eine Collage aus 12 Maskenträgern zusendet oder die Collage postet, der gewinnt ein 50 Liter Fass Bier!“

Der Schützenverein Lembeck war um 19.32 Uhr soweit (Lembeck.de berichtete). Der Schützenverein Dorsten Feldmark 1+2 folgte um 19.40 Uhr. Und um 19.41 Uhr folgte schon der Schützenverein Holsterhausen-Dorf. Somit gehen 50 Liter nach Lembeck, 20 Liter in die Feldmark und 5 Liter nach Holsterhausen. Der Allgemeiner Bürger-Schützen-Verein Dorsten e.V. musste leider disqualifiziert werden, auch wenn Oberst Hendrik Schulze-Oechtering zwölf Schützen wundervolle Masken am Handy gemalt hatte.

26. & 27. April 2020 – Schützenfestabsage per Videobotschaft

Als Anfang März klar wurde, dass die Corona-Pandemie sich flächendeckend verbreitet, stand neben anderen auch das beliebte Lembecker Schützenfest auf der Kippe. Letztendlich war es eine Landesverordnung, die Zusammenkünfte in dieser Größenordnung bis Ende August untersagte. Am 26. April folgte dann die offizielle Schützenfestabsage durch den 1. Vorsitzenden des Schützenvereins, Werner Kleine-Vorholt in einer Videoansprache.

Einen Tag später, am 27. April meldete sich auch der Schützenkönig Martin Lohbreyer mit Königin Wibke Cosanne und Thron in einem Video zu Wort und warb um Geduld bis zum nächsten „normalen“ Schützenfest 2021. In diesem Video hat sich der Thron richtig was einfallen lassen und das gemeinsame Feiern mit Abstand wurde in diversen Gärten eindrucksvoll dargestellt. Hier konnte man schon erahnen, dass diese Aktion nicht das Ende der Lembecker Kreativität ist.

01. Juni 2020 – Die ersten Schützenfestfahnen hängen pünktlich zu Pfingsten

Viele Lembecker sind dem Aufruf des Schützenvereins und Lembeck.de gefolgt und haben trotz Schützenfestabsage (in klassischer Form) ihre Schützenfestfahnen ans Haus oder an die Fahnenmasten gehängt. In manchen Nachbarschaften ist dieses ein eigenständiges Party-Ritual und Einstimmung auf das dreitägige Volksfest.

05. Juni 2020 – Heinz Thier, 2. Vorsitzende des Schützenvereins, spricht zum Schützenvolk

„Kein Zelt, keine Musik, keine Vorfreude“, sagt der 2. Vorsitzender der Lembecker Schützen, Heinz Thier. Das nächste Schützenfest gibt es erst nach Pfingsten 2021. Aber…
Wer am Wochenende doch etwas Schützenfeststimmung aufkommen lassen möchte, Fahne hissen und im Internet www.lembeck.de aufrufen, dort wird die diesjährige Kranzniederlegung mit Königspaar, Throngefolge, Vorstand und Offizieren zu sehen sein. Eine Fotogalerie des letztjährigen Schützenfestes wird dort auch eingestellt sein, seht sie euch an, bei einem kühlen Bier oder Wein und lasst euch von DJ Helle und DiscoNerds musikalisch unterhalten.

06. Juni 2020 – Der Schützenfestsamstag und das virtuelle Ersatzprogramm

Die erste und gelungene Überraschung folgte am Samstagnachmittag um 15 Uhr: Der Spielmannszug Grün-Weiß Lembeck traf sich mit Abstand der Mitglieder auf einem Feld zwischen Endelner Weg und Krusenhof. Hier folgte ein halbstündiges Livekonzert, welches bis ins Dorf zu hören war. Eine Bedingung der Stadt / Ordnungsamt war, dass das Konzert nicht öffentlich angekündigt werden darf, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Ein Video wird aber noch folgen.

Um 17 Uhr, dem offiziellen Schützenfestbeginn, ertönten dann die obligatorischen Böllerschüsse. Pünktlich um 18 Uhr erfolgte dann die erste nichtöffentliche und erstmals live übertragene Kranzniederlegung auf dem Kirchplatz. Das gefiel auch Petrus, der für die würdige Ehrung der Kriegsopfer und Verstorbenen des Schützenvereins für Sonnenschein sorgte. Der komplette Livestream steht noch in voller Länge als Video zur Verfügung:

Nach der Liveübertragung auf dem Kirchplatz ging es dann mit großen Schritten in die zuvor aufgebaute Technikzentrale in den Partykeller von Heidermann. Das DJ-Team Luca Gödde und Christian Hellenkamp (DiscoNerds und DJ Helle) haben zusammen mit dem Technik-Team Frank Langenhorst und Benedikt Heidermann ein riesiges Disco-Set mit Musikanlage, Discobeleuchtung und EDV mit Webcams aufgebaut.

Schützenfest Gottesdienst – St. Laurentius 6.06.2020

Partystimmung per Stream in die Wohnzimmer und Gärten gebeamt

v.l.: Christian Hellenkamp und Luca Gödde im Einsatz.

Pünktlich um 19 Uhr startete dann auf Youtube die einzigartige Lembecker Schützenfestparty. Etliche Nachbarschaften haben im Einzelnen gefeiert was das Zeug hält und etliche Grußworte mit Foto- und Videoanhängen erreichten die Technikzentrale aus allen Ecken der Herrlichkeit und von ehemaligen Lembeckern aus aller Welt. Mit insgesamt 2 Webcams und einer durchlaufenden Diashow der Schützenfestfotos vom Vorjahr wurde echte Stimmung aus dem Keller von Heidermann ins Internet übertragen. Die beiden DJ`s Luca Gödde (DiscoNerds) und Christian Hellenkamp (DJ Helle) haben sich selber übertroffen und spielten unzählige Partykracher.

Königspaar tanzte live vor der Webcam

Hohen Besuch bekam das Stream-Team dann nach 20 Uhr. Das Königspaar Martin Lohbreyer und Wibke Cosanne kamen mit Ehrendamen und Ehrenherren und servierten erst mal die schützenfestüblichen Kurzgetränke. Nach ein paar Grußworten des Schützenkönigs an das per Stream zugeschaltete Schützenvolk aus Nah und Fern folgte der Königstanz mit Thron live vor der Webcam. Eine grandiose Stimmung, transportiert durchs Internet, entschädigte die vielen Arbeitsstunden. Auch die Stream-Abschaltung durch Youtube gegen 21.30 Uhr haben alle sportlich genommen und feierten mit anderen Musikquellen zuhause bis in den frühen Morgenstunden weiter.

07. und 08. Juni 2020 – Zwei ruhige Schützenfesttage

Kein Frühschoppen, kein Festzelt, keine Parade, kein Tanzabend. Lediglich König Martin lud am Sonntagabend noch in ganz kleiner Runde zu einem Bierchen auf Terrasse ein. Auch am Montag, viele waren wieder Arbeiten, vermisste man die Schussgeräusche aus Pastors Busch. Mit laufendem PC im Büro und Kamera an der Vogelstange wäre normalerweise wieder die „fast-live-Reportage“ zum neuen Schützenkönig angesagt.

Das große Interesse zur neuen Regentschaft hat in den Vorjahren oft zum Zusammenbruch der Homepage Lembeck.de geführt. Seit Januar ist allerdings ein größerer Webserver aktiv und Montag wäre der Härtetest gewesen. Diesmal blieb es aber aus bekannten Gründen ruhig und nur eine kleine Abordnung vom Schützenverein gönnte sich ein Bierchen an der einsamen Vogelstange.

Jubiläumskönigpaare (25 und 50 Jahre) in 2020

vor 50 Jahren:

Königspaar 1970: Marga Geisthövel und Franz Evers (beide bereits verstorben). Mit im Bild: Oberst Johannes Brömmel (l.) und Major Hermann Risthaus. © privat
Throngemeinschaft 1970: Marga Geisthövel, Franz Evers, Änne Uhrmann, Max Wiemeyer, Maria Bahde und Alois Büscher. © privat

Video: Schützenfest Lembeck 1970 – 1971 – 1972 (von Dr. med. Fritz Geisthövel sen.)

vor 25 Jahren:

Königspaar 1995: Andrea Jacob und Franz-Josef Einhaus. © privat
Throngemeinschaft 1995: Marion Warnshuis, Heiner Kötting, Andrea Jacob, Franz-Josef Einhaus, Petra Elvermann und Martin Rekers. © privat
Wir freuen uns auf das Schützenfest 2021. Foto: privat

Fazit: In Lembeck wird das „WIR“ großgeschrieben und mit viel Zusammenhalt, Solidarität und endlosem Einfallsreichtum jede Situation gemeistert.

10.06.2020 – Lembeck.de – Frank Langenhorst

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 3 Durchschnittlich: 5]