Allgemein

Feuerwehr Marx besuchte Lembeck nach Spendenaufruf

Lembeck / Wittmund – Auf den Lembeck.de-Newsbeitrag mit dem Spendenaufruf von Mittwoch, 21.07.2021 kam die norddeutsche Feuerwehr durch die Suchmaschine Google. „Wir möchten euch mit Geld- oder Sachspenden helfen!“ sprach eine Mitarbeiterin der Feuerwehr auf unseren Anrufbeantworter.

Diese Nachricht haben wir sofort an Anne Sprenger, die derzeit die große Hochwasserhilfe aus Lembeck, zusammen mit ihren Mann Thomas organisiert, weitergeleitet. Am gestrigen Samstag telefonierte Anne dann mit Manuela Badberg von der Feuerwehr aus Norddeutschland / Wittmund (hinter Aurich).

Von den insgesamt 38 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen hat das Ehepaar Lothar und Manuela Badberg dann Geld zusammengetrommelt und speziell benötigte Sachspenden gekauft und gesammelt. Die örtlichen Händler aus Marx (Wittmund) haben noch 300 € draufgelegt, so Manuela Badberg.

Am heutigen Sonntag ist das Ehepaar dann gegen 8 Uhr in ein Feuerwehr-Transporter gestiegen und hat sich mit etlichen Sachspenden auf den Weg zum 238 Kilometern entfernten Lembeck gemacht. Gegen 11 Uhr kamen sie am Hof Sprenger an und die Freude der Organisatoren war riesig. Auch von uns möchten wir der gesamten Feuerwehr Marx ein herzliches Dankeschön aussprechen.

Nicht nur ausgeliefert: Das Ehepaar Badberg packte auch noch mit an, um etliche Hilfsgüter für die Hochwassergebiete transportfertig zu machen.

25.07.2021 – Lembeck.de – Frank Langenhorst
Fotos: Anne Sprenger

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de