Allgemein

Stadt plant Kinder-Betreuungsplätze in Laurentiusschule

Lembeck – Wie die Dorstener Zeitung aktuell berichtet, plant die Stadt Dorsten 8 Betreuungsplätze im Gebäude der ehemaligen Laurentiusschule. Die Büros der derzeitig ansässigen Diakonie müssten vom C-Gebäudes in ein anderes umziehen.

Laurentiusschule

Die Stadt spricht von insgesamt 8 Tagespflege-Plätzen für Kinder unter 3 Jahren, die mit Beginn des Kindergarten-Jahres, am 1. August 2021 zur Verfügung stehen sollen. Derzeit und parallel belebt die Diakonie etliche Räumlichkeiten, die noch bis zum 30. September 2022 angemietet wurden. Rund 85 Menschen mit Behinderungen arbeiten überwiegend im B-Gebäude der Schule.

Auch ein Spielplatz auf dem Schulhof soll kommen

Ein geeigneter Spielplatz soll durch Umgestaltung einer Grünfläche auf dem Schulhof entstehen. Die Stadtverwaltung nennt ein Kostenvolumen für alle Maßnahmen der Betreuungsstätte von rund 150.000 Euro, wovon ein Großteil über Fördermittel vom Land NRW finanziert wird. Laut Kostenschätzung bleibt für die Stadt ein Eigenanteil in Höhe von 39.500 Euro, der über Mieteinnahmen refinanziert werden könnte.

07.05.2021 – Stadt Dorsten / Dorstener Zeitung
Foto © : Lembeck.de – Frank Langenhorst

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de