Pfarrkirche St. Laurentius
Trend

Pfarrgemeinde hisst Regenbogenfahne auf Kirchplatz (Update)

Lembeck – Nein, es ist kein Scherz und keine Fotomontage, die Regenbogenfahne – nicht zu übersehen in unserer 2. Webcam – wurde heute von Diakon Burkhard Altrath und Alois Bruns am Kirchplatz gehisst. Auf Nachfrage erklärt die Kirchengemeinde, damit ein Zeichen der Vielfalt setzen zu wollen.

Voraus gegangen war das erteilte Nein des Vatikans zur Segnung gleichgeschlechtlicher Paare. Mit dieser menschenfeindlichen Äußerung hatte der Vatikan Mitte März für Schlagzeilen gesorgt und eine Welle von Protesten ausgelöst. Dies veranlasste kurz darauf Gemeindemitglieder der Kölner Pfarrei St. Agnes, in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus Protest eine riesige Regenbogenflagge an der Kirche aufzuhängen. Die Fahne wurde aus dem LGBTQ-Jugendzentrum “anyway” ausgeliehen.

Viele Gemeinden folgten diesem Zeichen gegen Hass und Ausgrenzung und präsentierten ebenfalls eine Regenbogenfahne, die mit ihrer Farbvielfallt an die Vielfallt der Menschen angelehnt ist. Nach den unzähligen Missbrauchsfällen der Kirche und ihren Bemühungen zur Vertuschung folgten etliche Kirchenaustritte. Nach dieser verachtenden und menschenunwürdigen Aussage im März brachen sogar Computer-Server zusammen, die die Flut der Austrittswilligen nicht mehr packen konnten.

Die Vatikan-Aussage ist ein Schlag ins Gesicht vieler Pfarrgemeinden und Gläubige, die sehr engagiert und friedlich im 21. Jahrhundert angekommen sind und noch jetzt mit den Hasstiraden des Vatikans zu kämpfen haben. Der Vatikan ist bisher auch nicht von seiner Hassdiktatur abgetreten und mutiert immer mehr zum Krebsgeschwür einer doch herzlichen und menschlich agierenden Kirche.

Update 16.04.2021:

Nach Wulfen (St. Matthäus) und Barkenberg (St. Barbara) folgte gestern Lembeck (St. Laurentius) und letztendlich Rhade (St. Urbanus) heute. In der heutigen Ausgabe der Pfarrnachrichten erklärt unsere Pfarrgemeinde:

Regenbogenfahne an unseren Kirchen

An Kirchen waren Regenbogenfahnen bislang selten zu sehen. Das ändert sich gerade: Aus Protest über das Verbot des Vatikans homosexuelle Paare zu segnen, positioniert sich auch unsere Gemeinde und signalisiert damit: Wir sind bunter…!

Die Regenbogenfahne ist ursprünglich ein Symbol für Aufbruch, Veränderung und Frieden. Sie entwickelte sich zum Symbol der Toleranz und Achtung der Vielfalt von Lebensformen. Sie ist für uns ein Zeichen der Treue Gottes, die allen Menschen gilt – egal welchen Alters, welcher Lebensform, welchen biologischen oder sozialen Geschlechts, welcher Kultur…. Sie ist ein Zeichen der Solidarität mit Menschen, die oft Diskriminierung erfahren.

Sie steht dafür, dass auch wir als katholische Kirche Flagge zeigen.

Riesenzuspruch in den Sozialen Medien

Auf Facebook und Co. hat unser Newsbeitrag von gestern eine riesige und positive Resonanz erfahren. Von Jung bis Alt wird dieses als “starkes Zeichen” gewertet und der Kirche für soviel Mut gedankt.

15.04.2021 – Lembeck.de – Frank Langenhorst
Foto: Webcam 2 Lembeck.de

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de