Neue „Lembeck-App“ wird gerade programmiert

Lembeck – Viele Nutzer der bisherigen Lembeck-App haben sich in letzter Zeit gewundert, dass die bisherige App keine Inhalte mehr liefert und in den App-Stores nicht mehr zu finden ist. Jetzt kommt was Besseres!

Der bisherige App-Anbieter Chayns aus Ahaus hatte die App damals für kleines Geld angeboten und auch in die App-Stores geladen. Ende letzten Jahres haben die Appanbieter (Android und Apple / iOS) ihre Nutzungsregeln geändert und zigtausende Apps verbannt, leider auch die Lembeck-App.

Nach reiflicher Überlegung, insbesondere wegen der hohen Kosten für eine vernünftige App (ca. 70,- € pro Monat) haben wir uns entschlossen, die Kosten für die neue App zu investieren. Wenn auch viele den Browser im Handy für den Aufruf von Lembeck.de nutzen, bietet die App einfach bessere Ladezeiten und die wichtigen „PushUp-Nachrichten“ für den Startbildschirm des Handys.

Die neue App ist für uns nicht billig, aber billiger als die Corona-App. Für den Nutzer bleibt der Download im App-Store und die Nutzung weiterhin kostenlos. Der Anbieter „AppPresser“ ist gerade mit den erforderlichen Einstellungen zur Übermittlung an Google/Android und Apple beauftragt worden.

Wenn es soweit ist, werden wir umgehend berichten.

P.S.: Bitte nicht der Aufforderung folgen, und durch die alte App die sog. Chayns-App laden.

 

09.02.2021 – Lembeck.de – Frank Langenhorst

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 3 Durchschnittlich: 4.7]

Aufrufe: 570

Werbung / Werbepartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen