Blaulichtreport

PKW brannte am Hünengrab, Fahrer rettet sich in letzter Minute

Lembeck – Die Feuerwehr wurde heute Mittag (12.07.2019) um 11:43 Uhr zu einem PKW-Brand zur Straße Am Hünengrab gerufen.  Während der Löscharbeiten musste die Lembecker Straße voll gesperrt werden und es entstand längerer Stau in beiden Fahrtrichtungen.

PKW, Brand
Der brennende Volvo um 11:54 Uhr. Foto: Oliver Giese

Ein dunkelgrauer Volvo aus dem Borkener Raum stand heute Mittag an der Einfahrt Am Hünengrab / Lembecker Straße in Vollbrand. Die umliegenden Feuerwehren waren damit beschäftigt, den Brand vollständig zu löschen.

Der Fahrer (49) aus Marbeck stoppte und brachte sich noch schnell an der Einmündung Am Hünengrab in Sicherheit, bevor der Wagen in Flammen stand. Die Feuerwehr löschte das während der Fahrt in Brand geratene Fahrzeug und beseitigte ausgelaufenes Öl. Der Fahrer konnte das brennende Fahrzeug in letzter Minute verlassen und blieb unverletzt.

12.07.2019 Lembeck.de – Frank Langenhorst

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de