Anzeige / Werbung

Lembecker Stiftung stattet Kitas in Dorsten, Lembeck und Reken mit Zauberseife aus

Kinderseife verfärbt sich automatisch nach 30 Sekunden

Lembeck – Die geniale Erfindung zur Zauberseife „Magic Waschschaum“ hatte die Lembecker Stiftungsgründerin Monika Hönscher-Sickert bereits im letzten Jahr. Jetzt ist der besondere Waschschaum, der sich nach 30 Sekunden Händewaschen verfärbt und damit Kindern das richtige Händewaschen lehrt, in knapp 200 Waschräumen anzutreffen.

Mit dem Kids Alarm-Förderprojekt „Mach mit beim Handwasch-Spaß “ sollen Kitakinder die richtigen Techniken für eine gründliche Handwäsche erlernen.

Dazu wurden alle 196 Waschräume der städtischen und nicht-städtischen Kindergäten in Dorsten, Lembeck und Reken kostenlos mit einem berührungsfreien Automatik- Schaumspender ausgestattet. Befüllt ist der Seifenspender mit dem exklusiv für die Kids Alarm Stiftung entwickelten Magic-Waschschaum, der nach 30 Sekunden seine Farbe von lindgrün nach weiß wechselt. So wissen die Kinder, wann sie die Hände gründlich genug gewaschen haben und den Schaum abspülen koönnen.

Das Projekt soll einerseits durch seinen berührungsfreien Schaumspender vor Übertragung von Bakterien und Viren schützen und andererseits die Erzieher/innen in Ihrer Arbeit bei der Hygiene-Erziehung der Kinder unterstützen. Dabei können die Kleinsten nicht nur die richtige Technik erlernen, sondern erhalten auch ein besseres Zeitgefühl für eine gründliche Handwäsche. Die Nachfüll-Flasche kann von den Kindergärten zum ermäßigten Preis über info@kidsalarm.org nachbestellt werden. Der Erlös und fließt zu 100% in die Finanzierung weiterer Stiftungs-Förderprogramme ein und kommt den Kindern wieder zugute.

Wer kennt das nicht? –

Wasserhahn auf, Fingerspitzen in den Wasserstrahl halten, Wasserhahn zu – fertig!
Diese bei Kindern so beliebte Waschtechnik ist besonders in Corona-Zeiten für viele Eltern zum Stressfaktor geworden. Schließlich kann nur das richtige und gründliche Händewaschen verhindern, dass sich Krankheitserreger ausbreiten.
Hinzu kommt, dass Kinder noch kein Zeitgefühl haben. Darum können sie mit der abstrakten Anweisung, sich 30 Sekunden lang die Hände zu waschen, nichts anfangen.
Deshalb ist es wichtig, Kindern zu erklären, dass beim Händewaschen nicht nur der sichtbare Schmutz entfernt wird, sondern auch durch gründliches Händewaschen die unsichtbaren Krankmacher von den Händen abgewaschen werden.

Das Kita-Projekt „Mach mit beim Handwasch-Spaß“ soll auf spielerische Weise den Kindern unter Anleitung Dauer und Technik einer gründlichen Handwäsche vermitteln und dabei auch noch das Händewaschen mit viel Wasser und Seifenschaum für die Kleinsten zum Spaßerlebnis werden lassen. Besonders dann, wenn sich der lindgrüne Schaum langsam in einen weißen Schaum verwandelt und sie die unsichtbaren Krankmacher im Abfluss verschwinden lassen können . Da kann das Händewaschen selbst bei dem größten Waschmuffel auch schon mal 60 statt 30 Sekunden dauern.

Anleitung zum richtigen Händewaschen

Richtiges Händewaschen ist nicht nur in Corona-Zeiten das A & O, um Krankheitserregern entgegenzuwirken.

Deshalb ist es wichtig, dass bereits die Kleinsten zum Schutz vor Krankheiten bestimmte Techniken beim Händewaschen lernen. Ärzte empfehlen Eltern, dass Kindern schon früh beigebracht werden sollte, mit viel Seife und warmen Wasser 30 Sekunden lang nacheinander alle Bereiche der Hände gründlich zu waschen, damit sie besser vor Ansteckungsgefahren und Infektionen geschützt sind. (Handober- und Unterseite, die einzelnen Finger, die Areale zwischen den Fingern, den Daumen und die Handgelenke).

28.04.2021 – Lembeck.de (Frank Langenhorst) & Monika Hönscher-Sickert (Stiftung Kindeswohl / KIDSALARM)

 

 

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de