Lembeck, Johannes von

Letzter im Mannesstamm seiner Familie auf der Burg Lembeck

Johannes von Lembeck
Epitaph in der Kirche; Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

In der Manneslinie starb die Familie von Lembeck mit dem Tod Johannes von Lembeck, Herr auf Lembeck, 1526 aus. Er war verheiratet mit Margarete von Raesfeld zu Ostendorp. Sie hatten zwei Söhne, Johannes und Goswin. Beide starben unverheiratet im jugendlichen Alter. Die Tochter Berta war verheiratet mit Bernhard von Westerholt. Nach dem Tod ihrer Brüder wurde sie Erbtochter und ihr Mann daher nach dem Recht der Erbfolge neuer Herr auf Lembeck. Er begründete die Westerholter Linie auf Lembeck. – Johannes von Lembeck wurde in der Dorfkirche bestattet, wo sich heute noch seine Grabtafel befindet.

Quelle: dorsten-lexikon.de