Allgemein

L608: Verkehrsbehinderungen zwischen Lembeck und Reken ab Mitte Mai

[responsivevoice_button rate=”1″ pitch=”1.2″ volume=”0.8″ voice=”Deutsch Male” buttontext=”Vorlesen”]Lembeck/Reken (straßen.nrw) – Wie bereits angekündigt saniert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland ab Mitte Mai 6,8 Kilometer der L608 zwischen Lembeck und Reken.

Karte: googlemaps

Die Arbeiten an drei von insgesamt sieben Brücken in dem Bereich haben bereits begonnen. Die Fahrbahn wird zwischen der Einmündung zur K48 in Lembeck bis zur Einmündung der L600 in Bahnhof Reken saniert. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt: Der erste Abschnitt liegt zwischen den Einmündungen K48 und L652/K48 (Rekener Straße) und der zweite Bauabschnitt verläuft ab der Einmündung in Klein Reken (L652/K48) bis zur L600 (Abzweig nach Heiden).

Die Arbeiten werden zunächst unter Einbahnstraßenregelung durchgeführt: Hierbei wird der Verkehr von Lembeck in Richtung Reken durch die Baustelle geführt und die Gegenrichtung wird umgeleitet. Die Umleitung führt für den südlichen Bauabschnitt über die K48 durch Lembeck und für den zweiten Bauabschnitt in Reken wird die Umleitung über Heiden (L600, K55 und K48) ausgeschildert. Für den Einbau der Asphaltdeckschicht muss dann der Streckenabschnitt voll gesperrt werden. Dann wird der gesamte Verkehr über die Umleitungsstrecke geführt.

Die Baumaßnahme kostet insgesamt 2,9 Millionen Euro.

08.04.2020 – straßen.nrw

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Copyright © by Lembeck.de