Heimatfreunde präsentieren „lebendige Landtechnik“

Lembeck. In die neue Saison starten der Heimatverein und die Oldtimerfreunde Lembeck am Karfreitag, 2. April. In den langen Wintermonaten haben die Oldtimerfreunde darüber nachgedacht wie sie aktiv dazu beitragen können, das Dorfleben mit zu gestalten, betont Thomas Weßeling.

Treckerfreunde-543x199Sie beschlossen, den Bestand an historischen Maschinen aufzustocken, um allen Interessierten lebendige Landtechnik aus alten Zeiten hautnah vorführen zu können. Diese Exponate werden rechtzeitig zum Saisonstart am Karfreitag mit einer Ausfahrt zusammenkommen.

Geplant ist, gegen 13 Uhr am Heimathof einzutreffen, um die Stücke öffentlich vorzustellen. Dort können die Gäste in einem alten Kuhpott zubereitete Pellkartoffeln genießen. Passend dazu gibt es Heringsstip oder Kräuterquark. Bei der Zubereitung werden die Oldtimerfreunde tatkräftig von einigen Frauen des Heimatvereins unterstützt.

Den größten Teil der Maschinen konnten sie vom Verein „De Doskerkerls“ aus Velen-Ramsdorf übernehmen. Diese werden den Landmaschinentransport bis nach Lembeck begleiten. Der Heimatverein öffnet am Karfreitag erstmals sein Museum im Schloss. Eine erste Aktion ist zum Tiermarkt am Sonntag, 2. Mai, geplant. Dort werden mit einem Dreschkasten wie zu Opas Zeiten Garben ausgedroschen. Details folgen noch, versprechen die Ehrenamtlichen.

DerWesten

Heimatfreunde präsentieren „lebendige Landtechnik“ | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/dorsten/heimatfreunde-praesentieren-lebendige-landtechnik-id3449306.html#plx2121264229

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen