Verein Schwimmbad Lembeck

Glasbausteine fliegen raus – Schwimmhalle erhält neue Fenster

Lembeck – Am Sonntag (28.11.2021) um 13 Uhr wird die Kleinschwimmhalle am Schluerweg für drei Monate geschlossen. Das allerdings aus erfreulichem Grund: Es ist dem Trägerverein gelungen, Geld aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ zu bekommen.

Der erste Vorsitzende des Verein Schwimmbad Lembeck e.V., Prof. Dr. Ulrich Sick informierte die Dorstener Zeitung aktuell über die umfangreichen Baumaßnahmen:

Seinen Angaben zu Folge werden die alten Glasbausteine in der Schwimmhalle und im Umkleidebereich aus- und moderne Fenster mit Wärmedämmung eingebaut. Im zweiten Schritt wird der alte Hubboden gegen einen hochmodernen Hubboden mit Polypropylen-Oberfläche ausgetauscht. „Mit diesem Boden können wir in Nulllage das Beckenwasser sogar abdecken“, so Ulrich Sich. Somit geht weniger Wärme und weniger Wasser durch Verdunstung verloren.“

Verein und Fachfirmen arbeiten zusammen

Einen wesentlichen Teil wird von ehrenamtlichen Helfern des Vereins unter Leitung von Thorsten Gaedeke und Dirk Kulessa gestemmt. Die Installation des Hubbodens und der neuen Fenster erledigen Fachfirmen. Wenn alles nach Plan läuft, kann die Schwimmhalle am 28. Februar 2022 um 5 Uhr wieder geöffnet werden, so Sick.

Eine Dankeschön-Party für Helfer und Unterstützer und einen Tag der offenen Tür, zu dem auch Bürgermeister Tobias Stockhoff eingeladen ist, folgt nach Abschluss der Baumaßnahmen.

Energietechnisch sehr sinnvoller Umbau

Dass Glasbausteine, so wie sie gerne in den 1960er und 70er Jahren eingesetzt wurden, eine katastrophal schlechte Isolierung bieten, ist längst bekannt. Durch den Austausch gegen Isolierfenster und der Abdeckung des Beckenwassers, können erheblich Heizkosten gespart werden.

24.11.2021 – Lembeck.de (Frank Langenhorst) & Dorstener Zeitung (Stefan Diebäcker)
Fotos: pixabay.de

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de