Geplante Kegelbahn schon vor Baubeginn sehr gefragt

Lembeck – Mitten in der Corona-Krise, am 19. Mai 2020 eröffnete Suzana Dedivanovic das Ausflugslokal und Restaurant „Landgericht“ im Norden von Lembeck und es läuft bestens. Die ersten Pläne für einen Kegelbahn-Neubau lösten in Rekordzeit eine Anmeldeflut aus.

Die letzte Lembecker Kegelbahn existierte bis zur Geschäftsaufgabe und Hausabriss im August 2000 in der ehemaligen Gaststätte Beckmann an der Rhader Straße. Wenige Jahre zuvor gab es auch eine zweite Kegelbahn im Keller vom Gasthaus Stegemann an der Wulfener Straße, welches 1997 abgerissen wurde und Platz für die neue Volksbank machte. Seit 20 Jahren verteilen sich die vielen Lembecker Kegelclubs auf Nachbardörfer und Städte.

Am 31. Juli 2020 tauchte dann ein Plan für eine Doppel-Kegelbahn, angebaut an die Gaststätte Landgericht, auf und die vielen Kegelfans wurden hellhörig. Auf Anfrage bestätigte die Betreiberin Suzana Dedivanovic das Bauvorhaben mit zunächst einer Kegelbahn, welches kurzerhand auf 2 Parallelbahnen aufgestockt wurde. Das Ganze befindet sich derzeit in der Planungs- und Genehmigungsphase, so Dedivanovic.

Update 29.08.: Fast ausgebucht wäre die erste Kegelbahn, was die Betreiber kurzerhand zur Planung einer zweiten Kegelbahn (Parallelbahn) veranlasste. Alle Beteiligten hoffen jetzt auf eine wohlwollende Entscheidung zur Genehmigung und sind bemüht alle Auflagen zu realisieren.

3 Generationen sind im Landgericht tätig

Landgericht Lembeck, Bojenna Dedivanovic, Jaqueline Dedivanovic
Bojenna Dedivanovic und Enkelin Jaqueline Dedivanovic haben alles im Griff. Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

Oma „Boja“ (Bojena Dedivanovic) ist die Küchenchefin und Koryphäe für köstliche Balkanspezialitäten. Mit frischen Zutaten und ausgewähltem Fleisch der Lembecker Traditionsmetzgerei Bellendorf zaubert sie Gerichte, die alle Sterne der Kochkunst verdient haben. Bereits seit den 90er Jahren im Haus Köster haben die Lembecker ihre Kochkunst schätzen und lieben gelernt. Tochter „Suzi“ (Suzana Dedivanovic) ist die Geschäftsführerin und erfahrene Gastronomin. Sie hat mit gutem Gespür und reichlicher Erfahrung dem ehemaligen „Zum Grünen Tal“ neues Leben eingehaucht. Die Ideen gehen ihr noch lange nicht aus und auch Tochter „Jacky“ (Jaqueline Dedivanovic) ist im Service tätig und freut sich über die positive Resonanz der Gäste.

Start in schwierigen Zeiten

Landgericht Lembeck
Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

Noch in der Endphase der Umbauarbeiten herrschte Corona-bedingtes Öffnungsverbot für Gaststätten und die Laune der engagierten Betreiber war am Boden. Dann durften Gaststätten unter strengen Auflagen wieder öffnen und auch die Eröffnung des Landgerichts am 19. Mai 2020 konnte stattfinden. Obwohl die Gäste anfangs noch etwas zögerlich und mit Mund-Nasen-Maske Gaststätten aufsuchten, war das Interesse am neuem „Landgericht“ recht groß und die Besucherzahlen wuchsen stetig.

Im Herbst ist der Außenbereich dran

Am letzten Mittwoch veröffentlichte das Landgericht Pläne für den neuen Lounge- und Biergartenbereich. Wenn dieser Stil im Herbst so umgesetzt wird und auch die Kegelbahn bald genehmigt und gebaut werden kann, ist das Paradies im Lembecker Norden komplett.

Das Landgericht an der Stegge 54 in Lembeck hat zu folgenden Zeiten geöffnet: dienstags bis freitags von 14.30 bis 22.30 Uhr, samstags und sonntags von 12.00 bis 22.30 Uhr, montags Ruhetag.

Telefonisch und für Reservierungen ist das Landgericht unter 02369 2020150 erreichbar. Das Landgericht ist ab sofort auch mit allen Infos und Öffnungszeiten im Branchenverzeichnis von Lembeck.de vertreten.

Landgericht Lembeck
Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

28.08.2020 – Lembeck.de – Frank Langenhorst

 

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 16 Durchschnittlich: 4]

Aufrufe: 970

Werbung / Werbepartner

Über Lembeck.de F.L. 2883 Artikel
Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen