Corona: Inzidenzwerte im Kreis Recklinghausen gestiegen

Inzidenzwerte
Inzidenzwerte 18.10.2020 © Bezirksregierung Münster

Im Regierungsbezirk Münster sind die Inzidenzwerte in den Städten Münster und Bottrop sowie den Kreisen Coesfeld und Steinfurt zum heutigen Sonntag (18. Oktober 2020) unter 35 geblieben und teils leicht gesunken. Laut der Zahlen des LZG NRW (Stand: 18. Oktober, 0 Uhr) liegen sie aktuell in Gelsenkirchen sowie den Kreisen Recklinghausen und Warendorf weiter über der der kritischen Marke von mehr als 50 Infizierten unter 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche.

Die Werte im Einzelnen, der Vortag jeweils in Klammern:

Kreis Borken: 45,5, (35,5)

Stadt Bottrop: 31,5 (34,9)

Kreis Coesfeld: 24,5 (24,5)

Stadt Gelsenkirchen: 85,1 (88,2)

Stadt Münster: 30,4 (30,4)

Kreis Recklinghausen: 87,9 (84,2)

Kreis Steinfurt: 27,4 (29,9)

Kreis Warendorf: 60,5 (52,5)

NRW gesamt: 54,7

 

18.10.2020 – © Bezirksregierung Münster

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Aufrufe: 2617

Werbung / Werbepartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen