Bürgermeister lädt zur Video-Sprechstunde ein

Pressedienst der Stadt Dorsten – 28.04.2020 – 15.37 Uhr

Corona: Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt zur Video-Sprechstunde ein

Bürgerinnen und Bürger können an jedem Donnerstag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr Fragen stellen und Anregungen geben

Foto: Pixabay / Lembeck.de

Bürgermeister Tobias Stockhoff lädt die Dorstener Bürgerinnen und Bürger in Zeiten der Corona-Krise zu einer regelmäßigen Video-Sprechstunde ein. Über die Video-Chat-Plattform „Zoom“ beantwortet der Bürgermeister an jedem Donnerstag zwischen 18 und 19.30 Uhr Fragen und nimmt Anregungen aus der Bürgerschaft entgegen.

Mit dem neuen Angebot möchte Tobias Stockhoff auch den abgesagten Bürgermeister-vor-Ort-Terminen entgegenwirken. Normalerweise bietet er an etwa 50 Terminen pro Jahr, verteilt auf alle Dorstener Stadtteile, Sprechstunden für Fragen und Anregungen aus der Bürgerschaft an.

„Neben den Bürgermeister-vor-Ort-Terminen fallen wegen der Corona-Krise leider auch viele Veranstaltungen aus, bei denen ich mit vielen Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch gekommen wäre. Ich würde mich deshalb freuen, mit vielen Dorstenern im Videochat über ihre Anliegen zu sprechen“, sagt Tobias Stockhoff und ergänzt: „Auch Themen, die nicht im Zusammenhang mit Corona stehen, können gerne angesprochen werden.“

Grundsätzlich soll die Video-Sprechstunde ein offener Dialog mit allen Teilnehmern sein. Auf besonderen Wunsch sollte aber auch die Möglichkeit bestehen, mit dem Bürgermeister vertraulich unter vier Augen zu sprechen.

Ein erster Testlauf am vergangenen Sonntag, den Tobias Stockhoff kurzfristig in den sozialen Medien angekündigt hatte, verlief positiv.

Und so funktioniert es:

Über den Link https://zoom.us/j/93592745155 (Meeting-ID: 935 9274 5155) treten Teilnehmer dem „Zoom-Meeting“ mit Bürgermeister Tobias Stockhoff bei. Zuerst betreten sie einen virtuellen Warteraum und werden um 18 Uhr in den „Chatraum“ hereingeholt.  Bei einem sehr großen Andrang kann es zu Wartezeiten kommen.

Wer noch über kein Zoom-Konto verfügt, kann unter www.zoom.us ein Konto erstellen.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein PC oder ein Laptop mit Webcam und Mikrofon. Alternativ funktioniert die Teilnahme auch mit dem Handy.

Auf der Internetseite www.dorsten.de wird die digitale Bürgersprechstunde inkl. Zugangsdaten angekündigt.

28.04.2020 – Christoph Winkel (stellv.Pressesprecher der Stadt Dorsten)

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Aufrufe: 6

Werbung / Werbepartner

Über Lembeck.de F.L. 2880 Artikel
Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen