Blaulichtreport

Auto erfasste Motorradfahrer an A31-Auffahrt auf Rhader Straße

Lembeck – Zu einem schweren Unfall kam es am heutigen Sonntag (18.07.2021) gegen 11:30 Uhr, bei dem ein 55jähriger Motorradfahrer sehr schwer verletzt wurde.

Ein 47-jähriger PKW-Fahrer aus Velen wollte mit seinem Mercedes von Rhade kommend auf die Autobahn A31 in Fahrtrichtung Emden auffahren und übersah dabei den 55-jährigen Motorradfahrer aus Essen, der hier Vorfahrt hatte.

Der Motorradfahrer wurde mit hoher Wucht gegen die Frontscheibe des Autos geschleudert und kam mit schwersten Verletzungen auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Für die Zeit der Unfallaufnahme zu der auch ein Rettungshubschrauber hinzukam, wurde die Rhader Straße in beiden Richtungen und die A31-Auffahrt Emden vorübergehend gesperrt.

18.07.2021 – Lembeck.de / Dorstener Zeitung

Update DZ 19.07.2021: Am Tag danach gab Polizeisprecher Andreas Lesch ein wenig Entwarnung. „Das Unfallopfer ist im Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr“, bestätigte er auf Anfrage. Die Verletzungen stellten sie bei den Untersuchungen als nicht so gravierend heraus, wie zunächst befürchtet.

Lembeck.de F.L.

Als gebürtiger Ur-Lembecker betreibe ich seit 2001 die Seite Lembecker.de, die ich im November 2018 mit der Domain Lembeck.de verknüpfen konnte. Die besondere Dynamik unseres Ortes und das funktionierende Miteinander sind der Motor für viele Arbeitsstunden am Projekt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Anzeige - Werbepartner
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Lembeck.de
error: Copyright © by Lembeck.de