Lesezeit: 2 Minuten

Die Lage im Kreis Recklinghausen

  • 63 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen (Stand 17.03., 17:30 Uhr)
Aktuell bekannte Fälle nach Städten:
Castrop-Rauxel 11
Datteln 1
Dorsten 15
Gladbeck 2
Haltern am See 7
Herten 7
Marl 3
Oer-Erkenschwick 3
Recklinghausen 12
Waltrop 2
Der Krisenstab der Kreisverwaltung kommt mindestens einmal am Tag zusammen, um die aktuelle Lage zu besprechen und notwendige Maßnahmen festzulegen. Darüber hinaus steht der Kreis in enger Abstimmung mit den Städten und der Bezirksregierung über das weitere Vorgehen.Aktuell sind auch sämtliche Spielplätze geschlossen!

Hinweise von Kreisverwaltung und Jobcenter

Für Termine in der Kreisverwaltung, im Straßenverkehrsamt, Jobcenter oder in einer anderen Nebenstelle des Kreises gelten ab sofort einige Änderungen. Jobcenterkunden finden weitere Informationen unter www.jobcenter-kreis-recklinghausen.de/aktuelles.

Auch Kreistag, Ausschüsse und Gremien finden bis Ostern nicht statt.

Wichtige Informationen für Urlaubsrückkehrer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat dazu geraten, dass Reiserückkehrer aus Italien, Österreich und der Schweiz für zwei Wochen freiwillig zu Hause bleiben und unnötige Kontakte vermeiden sollen, unabhängig davon, ob sie Corona-Symptome haben oder nicht.
Ansprechpartner für die Rückkehrer ist grundsätzlich der Arbeitgeber. Das Gesundheitsamt stellt dafür keine Bescheinigungen aus.

Landesweit geltende Maßnahmen 

  • In den Krankenhäusern werden alle Operationen, die nicht notwendig sind, bis auf Weiteres verschoben – Erlass des Ministeriums
  • Alle Veranstaltungen, die nicht notwendig sind, werden unabhängig von der Teilnehmerzahl abgesagt – Erlass des Ministeriums
  • Nahezu alle Freizeitangebote, Einrichtungen und Begegnungsstätten werden geschlossen, z. B. Bars, Diskos, Kinos, Museen, Fitness-Studios, Schwimmbäder und Saunen, VHS, Musikschulen Sportvereine, Spielhallen. Für Bibliotheken an Hochulen sowie Restaurants und Gaststätten gibt es strenge Auflagen. Zudem werden Versammlungen untersagt, zu Einrichtungshäusern und Einkaufszentren gibt es Zugangsbeschränkungen. Alle Informationen finden Sie im Erlass des Ministeriums.
  • Die Universitäten und Hochschulen beginnen mit dem Sommersemester nicht vor dem 19. April.
  • Schulen: Die Osterferien werden vorgezogen, seit Montag, 16. März, sind die Schulen geschlossen zunächst bis zum Ende der Osterferien (19. April). Montag und Dienstag soll es laut Ministerpräsident Laschet noch Betreuung an Schulen geben – das gilt jedoch nicht für die Berufskollegs. Für Informationen zu den weiteren Schulen wenden Sie sich bitte an Ihre Stadtverwaltung – Erlass des Ministeriums
  • Die Kitas sind ab Montag geschlossen – Erlass des Ministeriums
  • Besuche in Pflegeheimen, Altenheimen, Krankenhäusern werden auf das Nötigste reduziert – Erlass des Ministeriums
  • Betreuung für Kinder von “Personal kritischer Infrastrukturen”:Alle Informationen finden Sie in der Leitlinie des Ministeriums

17.03.2020 – https://www.kreis-re.de

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]