Lesezeit: 4 Minuten

Lembeck – Rund 50 Mitglieder des Heimatvereins konnte der Vorsitzende Thomas Weßeling am Dienstagabend (11.02.2020) im Pfarrheim zur Generalversammlung begrüßen. Neben einem Jahresrückblick 2019 kamen laufende und geplante Projekte zur Sprache.

Der Vorstand des Heimatvereins mit den Gruppensprechern am Dienstagabend (11.02.2020). Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

Mit rund 50 Mitgliedern war die Generalversammlung sehr gut, und damit besser als in den letzten Jahren besucht. In Lembeck ist was los – das merkte man nicht nur an dem durch verschiedene Gruppen genutztem Pfarrheim, auch der Heimatverein hat im Laufe der Jahre ein Vollwert-Programm auf die Beine gestellt. Der erste Vorsitzende Thomas Weßeling ließ das Erfolgsjahr 2019 Revue passieren und in einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Mitglieder gedacht.

Eine Treckerfahrt nach Eggerode, das Sommerfest bei der Biostation, das Stoppelfest bei der Raiffeisen, die Helferfete am Heimathof, die Fortschritte am Bauernhaus, der Nikolausumzug, historische Landgeräte, der Bauerngarten, das Heimatmuseum, der gesamte Heimathof, die Handwerker-, Rad- und Wandergruppe – alles lief perfekt und auch der Haushaltsplan konnte eingehalten werden.

Highlight war sicherlich der Besuch der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach. Diese kam am 17. Juli 2019 zum Lembecker Heimathof und überreichte dem Vorsitzenden Thomas Weßeling persönlich die Zusage für die Förderung des Bauernhauses i.H.v. 238.500 Euro.

Gruppensprecher berichteten

Peter Liebers, Gruppensprecher des Schul- und Bauerngartens, berichtete über „fleißige Bienen“. Die Honigproduktion lief im letzten Jahr besonders gut. Die Einnahmen dafür konnten mit wichtigen Ausgaben für den Bauerngarten verrechnet werden. Die Kartoffelernte war äußerst bescheiden und ein „Naschgarten“ ist in Planung. Die reichhaltige Themenausstellung zu Lembeck leuchtet in der Kirche wurde gut angenommen. Peter Liebers warb noch einmal um Mithilfe in der Gartengruppe; im letzten Jahr verteilte sich die gesamte Arbeit auf nur 4 Personen. Die Gartengruppe trifft sich dienstags in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr am Bauerngarten / Schluerweg. Dazu ist jeder Helfer gern gesehen.

Hans Droste ist Gruppensprecher für den Heimathof und Bänke. Diese Gruppe besteht zurzeit aus 18 Personen mit einem Altersdurchschnitt von 75 Jahren. Auch hier wäre ein jüngerer Zuwachs wünschenswert. Es gibt auf Lembecker Gebiet rund 75 Ruhebänke, die vom Heimatverein ständig gepflegt und ggf. renoviert oder erneuert werden. Glücklicherweise hat die Vermüllung der Bänke nachgelassen, seitdem die Stadt Dorsten Mülleimer an den Bänken aufgestellt hat. Der Heimathof ist ansonsten bestens gepflegt und auch das Buchenholz für den Steinbackofen wird regelmäßig von der Gruppe geschlagen und für die Backgruppe bereitgestellt.

Heinz Haane ist für das Bauernhaus auf dem Heimathof zuständig. Er konnte von etlichen Fortschritten seit Baubeginn 2018 berichten. Am 09.02.2019 erfolgte das Richtfest, Ende Februar das Dach mit Hilfe von Dachdecker Droste. Am 17.07.2019 bekam der Heimatverein hohen Besuch: Die NRW-Heimat-Ministerin Ina Scharrenbach ließ es sich nicht nehmen, einen Förderbescheid i.H.v. 238.500 Euro persönlich am Heimathof zu übergeben. Aktuell ist die Firma Lammers am Bauernhaus mit der Verlegung von Wasser- und Heizungsleitungen beschäftigt. Rund 1.100 ehrenamtliche Arbeitsstunden hat das Bauernhaus schon verschlungen, rund 1.800 Stunden inklusive Abbau und Zerlegung des Hauses in Lasthausen bei Oendorf, so Heinz Haane.

Monika Hensel konnte als Sprecherin der Wandergruppe über etliche Ausflüge und Ziele berichten. Die Wandergruppe hat zurzeit 30 Mitglieder, von denen alle 8 Tage rund 10 bis 15 Leute auf Wanderschaft gehen. Die Wanderstrecken sind im Schnitt 6 bis 8 Km lang und eine 3-Tagestour ging im letzten Jahr zur Weser. Oft wird nach den Wanderungen in gemütlicher Runde gegrillt. Monika Hensel stellte fest, dass mehr Teilnehmer aus Rhade und Wulfen, als aus Lembeck kommen. Auch diese Wandergruppe würde sich über Zuwachs freuen. Insbesondere sprach sie dafür Kinder und Enkelkinder an.

Willi Harks konnte als Gruppensprecher der Radfahrgruppe von 16 Ausfahrten im vergangenen Jahr berichten. Rund 30 bis 50 Personen treten regelmäßig in die Pedale und treffen sich alle 2 Wochen dafür am Heimathof. Die Strecken sind rund 20 Km lang und man folgte einigen Einladungen von Heimatvereinen aus Lippramsdorf, Velen und Heiden. Im kommenden Mai fährt die Radfahrgruppe wieder nach Eggerode, im September ist eine 2-Tagestour geplant und am 19. April ist der Verkehrsverein Dorsten zu Besuch, der mit Fahrrädern anreist und Lembeck erkunden will. Die Radfahrgruppe trifft sich ab dem 26. März vierzehntägig um 13.30 Uhr am Heimathof. Dieses Intervall geht bis Ende Oktober.

Kassenbericht und Wahlen

Anita Dersen, Kassiererin des Heimatvereins, hatte alle Zahlen fest im Griff und konnte über insgesamt positive Bilanzen berichten. Kassenprüfer Ingrid Loick und Heinz Lensen bestätigten die Ergebnisse und warben um Entlastung des Vorstandes.

Für die anstehenden Wahlen wurde als erstes Willi Schrudde als Wahlleiter benannt. Bei den Wahlen bzw. Wiederwahlen wurden folgende Personen einstimmig gewählt:

Gisela Droste (stellvertretende Vorsitzende)
Anita Dersen (Kassiererin)
Andreas Fasselt (Schriftführer)
Annette Bügers (Koordinatorin für Veranstaltungen)
Michael Langenhorst (Pressesprecher)
Ingrid Loick und Heinz Lensen (Kassenprüfer)

Jubiläum des Heimatvereins (100 Jahre) im Jahr 2022

Neben der Vorstellung verschiedener Projekte für dieses Jahr, z.B. das Heimatfest am Heimathof, welches in diesem Jahr auf den Tiermarkt-Sonntag (03. Mai 2020) fällt, kamen auch die Planungen und die Bildung einer Planungsgruppe für das große Jubiläum „100 Jahre Heimatverein Lembeck“ im Jahr 2022 zu Wort. In diesem Jubiläumsjahr dürfen sich nicht nur die Lembecker auf ein buntes und professionell geplantes Programm freuen, auch das Bauernhaus am Heimathof wird in diesem Jahr komplett fertig sein und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst
Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

12.02.2020 – Lembeck.de – Frank Langenhorst

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 2 Durchschnittlich: 5]