Lembeck.de

SV Lembeck trauert um Hermann Breuker

Lesezeit: 2 Minuten

Lembeck ‚Äď Der SV Lembeck trauert um seinen langj√§hrigen Fu√üballtrainer und Sportkameraden Hermann Breuker.

Foto: privat

Unser Sportkamerad Hermann Breuker verstarb am 6.1.2020 im Alter von 81 Jahren. Der geb√ľrtige Marler kam mit der Praxis eines erfahrenen Verbandsligaspielers der SpVgg. Marl nach Lembeck und leistete hervorragende Aufbauarbeit f√ľr unseren Verein.
Es gab eine klare Leistungssteigerung und der engagierte Vollblut-Trainer f√ľhrte die 1. Mannschaft 1969 zur Vizemeisterschaft der 1. Kreisklasse Borken. Bis Ende der Saison 1973/74 blieb er hochgesch√§tzter Trainer der Seniorenfu√üballer.

Nach einer berufsbedingten Trainerpause half Hermann dem SV Lembeck aus einer tiefen sportlichen Krise durch erneute √úbernahme des Traineramtes.
Im Jahr 1979 kr√∂nte er seine kontinuierliche Aufbauarbeit durch die Erringung der Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg ‚Äď ein gro√üartiger Erfolg f√ľr den Lembecker Fu√üball.

Ab 1980 widmete sich Hermann Breuker dann der Jugendarbeit, um talentierte Jugendliche an den Seniorenbereich heranzuf√ľhren, was ihm sehr gut gelang.
Hermann hat durch seine Sportbegeisterung tiefe Spuren in Lembeck dauerhaft hinterlassen und in der Dorstener Sportszene Zeichen gesetzt.

Bis ins hohe Alter war er selbst begeisterter Sportler, hat in der Lembecker AH und in der Altliga gespielt und sich in einer Marler Alterssportgruppe
fit gehalten.

Den Kontakt zum SV Lembeck hat er nie verloren und mit großem Interesse die Entwicklung des Fußballsportes und der Sportstätten verfolgt.
Unsere tiefe Anteilnahme gilt seiner Frau Dagmar, die so manche Fahrt zwischen Marl und Lembeck absolvierte, und den anderen Trauernden seiner Familie.

Der SV Lembeck wird sein Andenken in Ehren halten.

12.01.2020 ‚Äď Peter Liebers f√ľr den SV Lembeck

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 9 Durchschnittlich: 4.3]
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: Copyright © by Lembeck.de
Zur Werkzeugleiste springen