Lembeck.de

Stadt Dorsten bietet am Girls‘ Day interessante Plätze an

Lesezeit: < 1 Minute

Stadt Dorsten bietet am Girls‘ Day im März 22 interessante Plätze an

Schülerinnen können unter anderem bei der Feuerwehr und im Entsorgungsbetrieb mitarbeiten

Foto: www.girls-day.de

Die Stadtverwaltung Dorsten lädt am bundesweiten Girls‘ Day Schülerinnen ein, Berufe kennenzulernen, die eher als männertypisch gelten und bei der Ausbildungs- und Berufswahl in der Regel außen vor bleiben. In diesem Jahr findet der Girls‘ Day am 26. März (Donnerstag) statt.

„Gerade im persönlichen Kontakt kann es gelingen, mögliche Vorbehalte abzubauen“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte Vera Konieczka und ergänzt: „Vielleicht entdeckt die eine oder andere an diesem Tag ihren Traumberuf – und bewirbt sich später hier um einen Ausbildungsplatz.“

22 Plätze bietet die Stadtverwaltung Dorsten in diesem Jahr an: bei der Feuerwehr, dem Bauordnungs- sowie dem Vermessungsamt, als KFZ-Mechatronikerin im Entsorgungsbetrieb, als Straßenwärterin im städtischen Bauhof und als Hausmeisterin in städtischen Übergangswohnheimen.

Anmeldungen für die Girls‘ Day Plätze bei der Stadtverwaltung Dorsten nimmt Christian Kieslich unter der Rufnummer 02362 663406 entgegen.

Hinweis: Weitere Informationen zum bundesweiten Girls‘ Day – auch für Betriebe, die sich eine Beteiligung überlegen –  können bei der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Vera Konieczka unter der Rufnummer 02362 663420 eingeholt werden oder im Internet unter www.girls-day.de. Für Unternehmen bietet dieser Tag eine zusätzliche Chance, bereits junge Schülerinnen für ihre Branche zu interessieren und Mitarbeiterinnen für die Zukunft zu gewinnen.

10.01.2020 – Christoph Winkel (stellv.Pressesprecher der Stadt Dorsten)

Click zum Bewerten dieses Beitrages!
[Gesamt: 1 Durchschnittlich: 5]
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: Copyright © by Lembeck.de
Zur Werkzeugleiste springen