Lesezeit: 6 Minuten

Am kommenden Freitag, dem 29. November 2019 (15 bis 22 Uhr) startet wieder das vorweihnachtliche Highlight „Lembeck leuchtet“. Dieser letzte Freitag vor dem ersten Advent bietet jährlich eine außergewöhnliche und entspannte Weihnachtsstimmung im Dorfkern von Lembeck.

Lembeck leuchtet, Weihnachtsstimmung, Schlossgemeinde, Advent
Impressionen von vergangenen Jahren “Lembeck leuchtet”. Fotos & Collage: Lembeck.de – Frank Langenhorst

Update 24.11. – 10:14 Uhr: Fast stündlich kommen von Lembecker Vereinen neue Infos und in den Sozialen Medien, wie Facebook ist das Interesse riesig! Laut Facebook hat die von uns im September erstellte Veranstaltung “Lembeck leuchtet” bis jetzt 45.603 Personen erreicht, von denen 3.339 interessiert sind und 160 fest zugesagt haben (Tendez steigend).

Nicht nur Lembecker mögen keine überfüllten Weihnachtsmärkte, auf denen man durchgeschoben wird. Etwas mehr Stimmung und Ruhe zum Bummeln, Erkunden, Genießen und Unterhalten wünschte sich die Lembecker Interessengemeinschaft (LIG) als Veranstalter und startete vor wenigen Jahren „Lembeck leuchtet“, womit sie bis heute einen Volltreffer landete.

Besonders die stimmungsvoll installierten Lichter, teils in winterlichen Farben, mit Kerzenschein oder aus der Feuertonne sorgen mit Weihnachtsbäumen und geschmackvoller Weihnachtsdeko für ein ganz besonderes Ambiente auf der Schul-, Bahnhof- und Wulfener Straße. Auch der beliebte Feuerspucker wird an mehreren Stellen im Dorf sein atemberaubendes Können demonstrieren.

Info: Da die Wulfener Straße und die Bahnhofstraße während der Veranstaltung nicht gesperrt werden, bittet die LIG alle Verkehrsteilnehmer darum aufeinander zu achten und freiwillig das Tempo zu drosseln. Parkraum steht ausreichend zur Verfügung, eine Anreise mit dem Fahrrad wird aber willkommen geheißen.

Das kulinarische Angebot

Da Lembeck auch für qualitativ hochwertige und regionale Köstlichkeiten bekannt ist, gibt es neben den Angeboten der örtlichen Gaststätten auch diverse Imbissstände, Stockbrot und den leckeren „Ochsen vom Grill“ der Traditionsmetzgerei Bellendorf. Zur Aufwärmung oder auch zur Abkühlung gibt es an mehreren Stellen köstlichen Glühwein in verschiedenen Variationen oder alkoholische und nichtalkoholische Kaltgetränke. Auch Kaffee und Waffeln gehören zum festlichen Angebot.

Attraktionen im Dorfkern

Neben dem bekannten Feuerspucker ist auch wieder der große Weihnachts-Truck der Dorstener Stiftsquelle auf dem Parkplatz der Schulstraße zu bewundern. Ein Holzmacher und auch ein Hufschmied zeigen live ihre Handwerkskunst. Das leuchtende und stimmungsgeladene Angebot beginnt auf der Wulfener Straße in Höhe Gothaer Versicherung Wolters / Raumausstatter Einhaus bis runter zum Kirchplatz und Parkplatz Bügers. Entlang der Bahnhofstraße vom Dorfbrunnen bis rauf zu REWE, wo schräg gegenüber auch der mobile Pflegedienst PUK seine neuen Räumlichkeiten (bei Wöste, vormals Provinzial Versicherungsbüro Schrudde) vorstellt. Auf der Schulstraße geht das Angebot von Kirche bis knapp zur Lippramsdorfer Straße – bis Café Böhmer, die dann auch länger geöffnet haben – heran.

Kolping Lembeck bei „Lembeck leuchtet“


Die Kolpingsfamilie Lembeck ist natürlich bei „Lembeck leuchtet“ am Freitag, 29. November 2019 auch wieder mit einem eigenen Stand vertreten. Im Zelt in unmittelbarer Nähe des Denkmals von Adolf Kolping an der Bahnhofstraße werden hochwertiger weißer Winzerglühwein und heißer, naturtrüber Apfelsaft ausgeschenkt.

Dazu gibt es nebenan Bratwurst und Nackensteaks vom Grill.

Die Glühwein- und Grillerlöse spendet die Kolpingfamilie ihrem Brunnenbauprojekt in Ost-Afrika.

Außerdem: Unter dem Motto: „Deine Schuhe können helfen“ sammelt der Verein bei dieser Gelegenheit Schuhe zu Gunsten der Aktion des Fördervereins des Don-Bosco-Kindergartens in Lembeck. Die Kolpingfamilie bittet um Abgabe von gebrauchten Schuhen, die noch getragen werden können. Die Schuhe können nur paarweise und zusammengebunden (z. B. mit den Schnürsenkeln) entgegengenommen werden. Die Erlöse aus dieser Schuh-Aktion werden von der Kolpingfamilie dem Förderverein des Don-Bosco- Kindergartens in Lembeck gespendet.

Beim Förderverein des Don-Bosco- Kindergartens in Lembeck, der am Freitag auf dem Parkplatz Bügers zu finden ist, gibt es nicht nur leckeres Stockbrot für Groß und Klein, sondern auch kleine selbstgemachte Weihnachtsdeko gegen eine Spende.

Direkt am Kolping-Zelt ist in diesem Jahr auch Werner Kleine-Vorholt mit einem kleinen Stand vertreten. Hier bietet er selbstgemachte Weihnachtsdeko aus Holz an.

Verkaufsoffene Geschäfte

Man glaubt gar nicht, was man in Lembeck nicht alles kriegen kann. Mit einheimischen Firmen lassen sich komplette Häuser in höchster Qualität bauen und neben kulinarischen Köstlichkeiten gibt es mit Sicherheit auch das passende Weihnachtsgeschenk zu erwerben. Lembeck bietet eine außerordentlich große Branchenvielfalt im Einzelhandel und Gewerbe. Einzigartig im weiten Umkreis. Hier findet man noch eigentümergeführte Geschäfte, die es sonst kaum noch gibt. Viele dieser Geschäfte im Dorfkern öffnen zu „Lembeck leuchtet“ ihre Türen bis 22 Uhr.

Tolle Geschenkideen und ausreichend Parkraum. Aus den näheren Ortsteilen reisen Interessenten auch gerne mit dem Fahrrad an. Großstadthektik und Gedrängel sucht man in Lembeck vergeblich.

Musikalische Unterhaltung

An verschiedenen Orten im Dorf werden Lembecker Musikvereine, wie z.B. der Gemischte Chor / Voices, als auch der Kinderchor für Stimmung sorgen und auch zum Mitsingen anregen.

Laurentius-Kirche leuchtet auch von innen

Der Mensch hat den Auftrag, die Welt zu gestalten und die Schöpfung zu bewahren. Das Thema “Bewahrung der Schöpfung ” geht Alle an. Informativ, aber hauptsächlich eindrucksvoll illuminiert präsentiert sich der Kirchenraum von innen. Verschiedene Stationen laden ein zum Anschauen, Nachdenken, Aktiv werden.

Die “Favoriet Voices” aus Südlohn. Foto: favoritevoices.de

Anstelle der sonst durchgeführten Turmbesichtigungen lädt die St. Laurentius-Kirche in diesem Jahr in der Zeit von 19 bis 20 Uhr zu einem Live-Konzert der „Favorite voices“ aus Südlohn in die Kirche ein. Die Kinder der Grundschule Don Bosco wollen dieser Einladung schon morgens folgen , dann ist durchgehend geöffnet, um diese besondere Art der Ausstellung in Ruhe genießen zu können.

Ina Zorouftchian, Marita Vogel, Gabi Zorouftchian, Marion Mattmüller und Birgit Timmermann heißen die sangesbegeisterten Frauen mit langjähriger Erfahrung in verschiedenen Chören unter musikalischer Leitung von Ansgar Schmeier. Die fünf Frauen interpretieren ihre Musikstücke meist zwei bis vierstimmig.

Lembeck leuchtet nicht nur, Lembeck singt auch!

Die LIG lädt alle Lembecker während ihrer Veranstaltung “Lembeck leuchtet” zum gemeinsamen Singen adventlicher Lieder unter dem Tannenbaum am Parkplatz gegenüber von Bellendorf ein.

Um 17 Uhr eröffnet der Kinder- und Jugendchor das Programm; denn auch die Jüngsten wollen gerne mit allen Besuchern singen. Eltern, Großeltern, Verwandte und Bekannte, ja alle, die Spaß am Singen haben, sind eingeladen mit den Kindern altbekannte Adventslieder zu schmettern.

Um 20 Uhr, ebenfalls am Tannenbaum, wollen der Lembecker Chor “Voices” und der SV Lembeck/ Breitensport sich zusammen mit allen Lembeckern und altbekannten Adventsliedern auf die Weihnachtszeit einstimmen.

SSC Lembeck stellt erstmals hochmoderne Lichtschießanlage im Dorf vor

Foto: SSC Lembeck

Der Schieß-Sport-Club Lembeck (SSC) stellt in diesem Jahr (ab ca. 17 Uhr) erstmalig eine hochmoderne Lichtschießanlage zwischen dem Haarstudio Bohle und Elektro Bügers auf der Wulfener Straße vor.

Beim Einsatz dieser Anlage wird mit einem Lasergewehr ein Präzisionslaserziel anvisiert und durch Betätigung des Abzuges mit einem Laserstrahl auf die Zieleinrichtung geschossen. Die moderne Anlage ermöglicht es sämtliche Schüsse mit höchster Präzision zu messen, so dass jeder Ring in Zehntel unterteilt werden kann. Der ideale Schuss genau in die Mitte ergibt somit die volle Ringzahl von 10,9 Ringen. In Echtzeit wird dem Schützen über einen Monitor angezeigt, wo er getroffen hat und wie viele Ringe er dabei erzielt hat.

Durch Einsatz dieser innovativen Lasertechnik wird komplett auf scharfe Munition verzichtet, wodurch das Schießen völlig ungefährlich ist. Anders als beim Schießen mit einem Luftdruckgewehr, haben auch Kinder unter 12 Jahren die Möglichkeit den Schießsport im Dorf einmal auszuprobieren. Natürlich können auch die älteren Besucher Ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen.

Vorab möchte sich der SSC bei Stefan Bohle herzlichst bedanken, der seine Stellfläche für die Lichtschießanlage zur Verfügung stellen wird. Auch bei der Lembecker Interessengemeinschaft (LIG) bedankt sich der Verein, für die „gute und harmonische Zusammenarbeit im Vorfeld“.

Das Vereinsheim des SSC wird an diesem Tag (29.11.2019) geschlossen sein. Der SSC hofft auf zahlreiches Erscheinen am Stand.

Die Foto-Galerie der letzten Jahre “Lembeck leuchtet”

22.11.2019 – Frank Langenhorst (Lembeck.de & LIG-Pressesprecher)