Lesezeit: 2 Minuten

Lembeck – Am vergangenen Sonntag fand bei Elvermann der erster Hauströdelmarkt zugunsten des Schulbauprojektes in Ruanda statt. Der Kassensturz erbrachte Spenden von über 2.200 Euro.

Trödelmarkt, Elvermann, Ruanda
Foto: Fa. Elvermann GmbH (DSGVO-Konformität wurde zugesichert)

Bereits vor Wochen wurden von Kollegen, Freunden und Bekannten Sachspenden gesammelt und Werbung für den Trödelmarkt gemacht.
Neben einigen Helfern der Elvermannschaft haben sich auch bereits vor offiziellem Beginn um 13 Uhr einige Besucher eingefunden und es wurde in Ruhe gestöbert.

Auch nebenan, wo der Verkauf von Waffeln, Kuchen, Kaffee und handgefertigten Elefanten stattgefunden hat, haben sich direkt einige hungrige und durstige Besucher eingefunden und haben den Nachmittag gemütlich miteinander bei Elvermann verbracht.
Trotz einigen Regentropfen war die Stimmung bestens und es wurde viel gekauft, gegessen, getrunken & gespendet.

Nach dem anschließenden Kassensturz kann die Elvermannschaft jetzt mitteilen, dass an diesem Tag durch den Verkauf und diverse Spenden über 2.200 Euro eingenommen wurden – ein wahnsinnig tolles Ergebnis, mit dem die Veranstalter in dieser Höhe nicht gerechnet hatten und der komplett für eine weitere Schule in Ruanda gespendet wird.

Die Elvermannschaft bedankt sich bei den zahlreichen, ehrenamtlichen Helfern, ohne die dieser Tag nicht möglich gewesen wäre und bei allen Besuchern und Spendern, die diesen Tag so erfolgreich gemacht haben.

Foto: Fa. Elvermann GmbH (DSGVO-Konformität wurde zugesichert)
Foto: Fa. Elvermann GmbH
Foto: Fa. Elvermann GmbH (DSGVO-Konformität wurde zugesichert)

06.11.2019 – Fa. Elvermann & Frank Langenhorst – Lembeck.de