Lesezeit: < 1 Minute

Lembeck – Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr heute gegen Mitternacht (30. Oktober) alarmiert. Auf der Wulfener Straße war zwischen Schloss Lembeck und Haus Natteforth ein Fahrzeug verunglückt.

Die alarmierten Rettungskräfte fanden beim Eintreffen einen silbernen PKW vor, der frontal gegen einen Straßenbaum geprallt war. Durch die Notärztin der Feuerwehr Dorsten konnte nur noch der Tod des 38jährigen Dorstener festgestellt werden.
Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr ausgeleuchtet und der tödlich verunglückte Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem deformierten Fahrzeug geborgen.
Die Unfallursachenermittlung obliegt der Polizei. Im Einsatz befand sich neben der hauptamtlichen Wache auch der Löschzug Lembeck.
Quelle: Feuerwehr Dorsten (DH)