Lesezeit: 1 Minute

Lembeck – Der Heimatverein Lembeck lädt ein: „Wi kürt platt“ über den Herbst, der Himmel und Erde verbindet.

Das Backhaus. Drohnenfoto: Lembecker.de – Maximilian Langenhorst

Die Ernte der Früchte des Baumes und der Erde soll der Schwerpunkt des Gespräches sein. In der plattdeutschen Sprache wollen wir die frohen und mühsamen Tätigkeiten um das Ernten des Obstes, der Kartoffeln, Rüben und Stoppelrüben aufleben lassen.

Die plattdeutsche Sprache erweist sich dabei als ausdrucksstark und sehr anschaulich. Die Erinnerung an die vergangenen Zeiten macht deutlich, wie sich unsere Ernteverfahren und unsere Essgewohnheiten verändert haben, wobei das Gemüse „Himmel und Erde“ immer noch beliebt ist.

Wir treffen uns am Dienstag, dem 8.Oktober 2019 um 19:30 Uhr im Backhaus auf dem Heimathof am Krusenhof in Lembeck. Wir hoffen, dass viele, die plattdeutsch sprechen oder es hören oder lernen möchten, sich einfinden, um in geselliger Runde Erlebnisse auszutauschen.

02.10.2019 – Karl Honsel (Heimatverein Lembeck)