Lesezeit: 3 Minuten

Lembeck – Auch im Jahr 2019 dreht sich auf dem Wasserschloss Lembeck bei Dorsten am 13. und 14. Juli wieder alles um die chromblitzenden Träume auf vier Rädern.

Ein Oldtimer Festival mit Hollandmarkt findet am Wochenende 13. und 14. Juli auf Schloss Lembeck statt. Foto: Veranstalter

In malerischer Schlosskulisse, gepaart mit einem wunderbarem Gartenambiente, erwartet den Besucher erneut ein stilvolles Oldtimer-Festival mit einer bunten Mischung aus Ausstellung und Verkauf schöner Oldtimer, zahlreichen Marktständen mit Mode, Kunst und Lifestyle für Retro-Freunde, sowie eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Gastronomie, unter dem Motto „Schlemmen auf dem Schloss“, mit verschiedenen Gastronomen aus der Region.

„Savoir Vivre rund um den Oldtimer“ heißt das Motto des Festivals, bei dem nicht nur Oldtimerbesitzer und die Freunde des automobilen, historischen Kulturgutes voll auf ihre Kosten kommen, sondern auch Besucher aus der Region, die einfach mal einen abwechslungsreichen, entspannten und rundum schönen Tag in den wunderschönen Gärten der Schlosses verleben wollen..

Neben einer schönen Ausfahrt am Samstag und einem „Concours d’Elegance“ bei dem die prächtigen Oldtimer durch den äußerst fachkundigen und bekannten Moderator Georg Meyering dem staunenden Publikum präsentiert werden, erwartet die Besucher in diesem Jahr auch gleich drei Sonderausstellungen mit „Kleinfahrzeugen wie Isetta & Co.“ , sowie die
Wirtschaftswunder- Fahrzeuge der 50er-Jahre“ und legendäre Straßenkreutzer zum Thema „American way of life“ .

Zeiten und Eintritt:

Geöffnet ist das Festival am Samstag und Sonntag jeweils ab 9:00 Uhr
– am Samstag bis 21:00 Uhr am Sonntag bis 18:00 Uhr.

Das Tagesticket kostet Samstag oder Sonntag für Erwachsene 16 Euro (incl. einem Verzehrgutschein im Wert von 5 Euro). Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei.

Ein Oldtimer Festival mit Hollandmarkt findet am Wochenende 13. und 14. Juli auf Schloss Lembeck statt. Foto: Veranstalter

Hollandmarkt am Wasserschloss

Gleichzeitig zum Oldtimer Festival findet auch der bekannte Hollandmarkt am Wasserschloss Lembeck statt. 

„Wir bieten als besonderes Ereignis die unvergessliche Stimmung eines niederländischen Marktes“, freuen sich der Veranstalter Henk ter Hennepe. Der Hollandmarkt eine ausgewählte Gruppe von 30 professionellen Markthändlern. Hier finden die Besucher vieles, was auf den deutschen Wochenmärkten nicht immer angeboten wird: den weltberühmten holländischen Käse, Fritjes und Frikandeln, Blumenzwiebeln und Gartenpflanzen und sogar Hundefreunde finden einen Abschnitt für sich. „Sie werden aber noch viel mehr entdecken“ verspricht ter Hennepe. „Unsere Händler bieten sowohl Poffertjes und Stroopwafels als auch Obst-, Nuss- und holländische Wurstspezialitäten an. Modestoffe, Lederwaren und Kleidung für Groß und Klein finden Sie ebenfalls.“ Im Verkaufswagen von Veranstalter Henk und Yvonne ter Hennepe gibt es die bekannten holländischen Kuchen, Rosinen, Brot sowie die 150 holländischen Lakritz- und Weingummisorten. Für die Kleinen wird auch ein Kinderkarussell aufgebaut. „Wir bieten den Leuten ein bisschen Urlaub“, freuen sich Henk und Yvon  ter Hennepe sowie die 30  auf den Markt am Schloss Lembeck.

Der Hollandmarkt befindet sich vor dem Schloss Lembeck, der Eintritt ist frei.

Foto: Lembeck.de – Frank Langenhorst

 

08.07.2019 – lokalkompass.de (Olaf Hellenkamp)