Lesezeit: 3 Minuten

Lembeck – Eine erste Bekanntmachung am Wochenende über die sozialen Medien wie Facebook veranlasste wilde Spekulationen in Bezug auf die Zukunft des Café-Bistros Böhmer. Vielleicht liegt es auch daran, dass viele Facebook-Dauer-Nutzer nicht mehr in der Lage sind, komplexe Texte und Informationen zu lesen und auch zu verstehen.

Böhmer
Der leckere Kuchen ist längst zum Markenzeichen von Konditormeister Martin Böhmer geworden. Foto: Café-Bistro Böhmer

Die sozialen Medien sind Fluch und Segen zugleich. Wer da zu viel subjektiven Datenmüll konsumiert – die Thermomix-Gewinnspiel-Teiler lassen grüßen – verliert schnell den Bezug zur Realität.

Nachfolgend möchten wir den Brief von Ute und Martin Böhmer hier auf Lembeck.de veröffentlichen, die darin den Sachverhalt unmissverständlich erklären:

Ute und Martin Böhmer

Liebe Gäste,

bevor wieder einmal wilde Gerüchte in Umlauf gebracht werden, möchten wir hier gerne persönlich schreiben was los ist.

NEIN WIR SCHLIEßEN NICHT!!!

Zur Erklärung:

Wir hatten wie sicher viele von Euch wissen 2 Köche die uns über Jahre zur Seite standen. Unser Uli hat uns leider schon vor einiger Zeit aus gesundheitlichen Gründen verlassen müssen. Unsere Christa die schon seit den Anfängen für uns durch dick und dünn geht wird ab Ende März bei uns aufhören um ihre Mutter zu pflegen. Alles das verstehen wir und wir würden es ganz sicher genauso machen!!

Lange haben wir nach passendem Ersatz für unsere beiden Köche gesucht. Nach wirklich vielen Enttäuschungen haben wir nun jemanden gefunden… in der Hoffnung, dass dieser auch einige Zeit bei uns bleibt. Ein 2. Koch wird noch immer gesucht.

Dass es wirklich sooo schwierig ist gutes und zuverlässiges Personal zu finden hätten wir bei aller Liebe nicht so gedacht. Zudem kommt, dass unsere Kinder den Betrieb nicht weiterführen möchten.

Deshalb haben wir nach langer Überlegung einfach in einigen Gastronomie-Foren und bei Facebook gepostet, dass wir ein Paar aus der Gastronomie suchen, welches nach einer gewissen Einarbeitungszeit eventuell den Betrieb übernehmen möchte.

Damit haben wir anscheinend etwas ganz Schlimmes getan!!!

HALLO…..

Wir haben ganze 1,5 Jahre nach einem ganz normalen Koch gesucht… vom Service-Personal sprechen wir jetzt mal garnicht.

Da wird ganz sicher nicht gleich morgen der richtige Nachfolger für das Café auf der Matte stehen!?!

Wir möchten in aller Ruhe und mit viel Gewissheit den für uns passenden Nachfolger finden. Das geht nur wenn man genügend Zeit für die Einarbeitung und die eventuelle spätere Übernahme des Betriebes einplant. Viele Kollegen aus der Gastronomie warten damit bis man auf einmal gesundheitlich nicht mehr kann oder personaltechnisch alles nicht mehr stemmen kann – aber dann ist es zu spät. Dann muss man wohl möglich den erstbesten nehmen der zur Verfügung steht – und dann kann sehr schnell alles den Bach runter gehen. Und das ist auf keinen Fall unser Plan!!

Wir möchten, falls es denn dann irgendwann mal soweit ist und wir alles richtig gemacht haben, guten Gewissens den passenden Nachfolger für unser Café Bistro Böhmer präsentieren. Wir waren und sind weiterhin immer gerne für euch – unsere Gäste da !!

Und fest versprochen: Es wird ganz sicher noch ganz viel Wasser durch den Rhein fließen bis wir neue, für euch passende Wirtsleute gefunden haben !!!

Lieben Gruß Ute und Martin

9+