Lembeck – Nachdem Martin Böhmer für den 1. September eine Änderung der Öffnungszeiten angekündigt hat, kontert Dirk (Otto) Homfeldt mit der Verschiebung seines Ruhetages.

Kösters Bierstuben
Dirk (Otto) und seine Frau Gerda haben alles im Griff. Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

Seit Ende Mai 2007 betreibt Otto Homfeldt die Gaststätte „Kösters Bierstuben“ an der Schulstraße 3 in Lembeck. Vom Personalmangel im Gastronomiegewerbe will Otto so recht nichts wissen, zollt der Entscheidung von Martin Böhmer aber Respekt zu. Die beiden Gastronomen arbeiten mehr miteinander als gegeneinander. „Je mehr Gaststätten in einem Ort geöffnet haben, umso interessanter ist es insgesamt für Gäste“.

Neben Ottos Frau Gerda, die für die köstlichen Balkan- und internationalen Gerichte in der Küche zuständig ist, steht den Gästen ein motiviertes Team zur Seite.

Den Ruhetag hatte Otto damals auf Donnerstag verlegt, „weil seinerzeit am Montag alles, inklusive der Imbissstube in Lembeck geschlossen hatte“. Ab dem 1. September wird dieser Donnerstags-Ruhetag auf montags verschoben. Das kühle Bierchen an der Theke oder im Biergarten kann dann auch in der Woche und Richtung Wochenende abends genossen werden.

Die Öffnungszeiten von Kösters Bierstuben sehen ab September wie folgt aus:

montags Ruhetag, dienstags bis sonntags von 11 bis 14 Uhr und von 17 Uhr bis Ende.

Warme Küche wird dienstags bis sonntags von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 22 Uhr angeboten.

Auch der Biergarten kann sich sehen lassen. Foto: Lembecker.de – Frank Langenhorst

16.08.2018 – Lembecker.de – Frank Langenhorst

0