Lesezeit: 1 Minute

Im Jahre 1949 bekam der Kirchturm neue Glocken. Reiter und Radfahrer holten die Glocken damals am Schloss ab. Der LKW des Fuhrunternehmers Theodor Spickermann wurde für den Transport eingesetzt. Die wahnsinnig schweren Glocken wurden damals mit starken Seilen in den Glockenturm rauf gezogen und über ein passend aufgestemmtes Loch in das Glockenturminnere geschoben. Die anschließende Vermauerung in Glockengröße ist noch heute im Inneren des Glockenturms erkennbar.

 

Der Blick vom Süd-Dachfenster über das alte Brauhaus bis zum Bonhoefferring. In unserer Fotoserie mit 45 Fotos sind alle Blickrichtungen vom Kirchendach gut zu erkennen. Alle Fotos wurden in HD-Qualität hochgeladen und sind mit Draufklick in der Detailansicht auf bis zu 1200 x 900 Pixel zu sehen.

Hier geht’s es zur neuen Galerie von Lembecker.de mit allen Fotos der St. Laurentius Kirche.

Quelle: Lembecker.de – Frank Langenhorst

0