Lesezeit: 1 Minute
Michael Zurhausen, Organisator der Nacht der Revanche, wird sich jetzt mit den Bürgermeistern der Städte Dorsten und Gelsenkirchen unterhalten, um eine Bewerbung als Durchgangs Stadt zu machen.
Die Chancen hierfür stehen sehr gut, da die Organisatoren gern durch das Ruhrgebiet und von da durch den Niederrhein fahren würden. Passend dazu käme die 1000-Jahr-Feier in Lembeck.Man darf also gespannt sein, wie es weiter geht.

Quelle: 14.01.2016 Michael Zurhausen & Frank Langenhorst